12 von 12 im Januar 2022 – ein voller Tag

Schüler m Spiegel

Ich bin gern wieder dabei beim 12 von 12, auch im Januar, dem ersten Monat des Jahres 2022. Heute früh herrschte immer noch die wunderbare Aufbruchstimmung, die am Anfang eines neuen Jahres zu spüren ist.

12 von 12 Button

 

Der Tag ging gut los, indem ich meinem Glas mit guten Erlebnissen wieder einen Zettel hinzugefügt habe. Ich bin so gespannt, was am Ende dieses Jahres für wunderschöne Dinge dort drin zu finden sein werden.

12 von 12 Januar Wunschglas

 

Jeder Tag geht mit dem Lernen von Vokabeln los. Spanisch natürlich. Dies Jahr habe ich den tollen Kalender mit Redensarten. Der Hund sieht fast wie ich aus, wenn ich an meinem Buch schreibe.

12 von 12 Kalender spanisch

 

Und dann ging es weiter ins Fitness Center. Ich liebe es so früh am Morgen, wenn alles noch so jungfräulich, aufgeräumt und still ist. Hier The five, der Dehnungs-Parcours. I love it.

12 von 12 Fitness Center

 

Nach dem Lauf auf dem Band dann mein allerliebster Teil: Rücken-Schwimmen unter freiem Himmel.

12 von 12 Januar Schwimmbecken

 

Nach dem Fitness Center war ich so hungrig, dass ich doch glatt vergessen habe, mein Essen aufzunehmen als es fertig war. Naja, ich hab aufgegessen, das gute Wetter hätte also heute kommen können – wenn nicht Januar gewesen wäre. Man kann nicht alles haben.

Reste vom Frühstück, 12 von 12

 

Und dann den ganzen Vormittag Unterricht geben. Das habe ich schon lange nicht mehr gehabt. Es war richtig schön. Ich liebe es, wenn die Schüler strahlend den Raum verlassen.

Schüler m Spiegel

 

Mein Arbeitsplatz ist einfach cool. Dies mal hab ich dran gedacht, dass mich jemand fotografiert. So hab ich auch mal ein Beweisphoto.

Hilkea am Klavier, 12 von 12

 

Danach habe ich dann noch zwei Stunden getanzt mit meinem wunderbaren Tanzpartner. Salsa und Kizomba. Jede:r, der mich kennt weiß, wie sehr ich das liebe. So sehr, dass ich sogar mal ein Gedicht darüber geschrieben habe, wie ich mich beim Tanzen fühle. Von heute Mittag gibt es keine Bilder, aber ihr findet uns mit einem spontanen Tanz auf Facebook, wenn ihr mal schauen wollt.

Doch danach wurde es ernst. 5 Tage Bootcamp mit Sigrun, der blonden Isländerin mit dem unaussprechlichen Nachnamen. Vorbereitungen stehen. Los geht’s.

Sigrun, 12 von 12

 

Take a lot of notes. Yes, I did. Handwriting is the best, I know and I love it.

12 vn 12, Notizen Sigrun Kurs

 

Und der Tag war noch lange nicht zu Ende, denn es wartete noch mein kleines Ensemble auf mich. Wir hatten eine Menge Spaß mit Stückauswahl von neuen alten Sachen.

Klavier Probe

 

Ein wenig Zeit habe ich mir genommen, die Weihnachtssachen langsam auszusortieren. Sie kommen nun wieder auf den Boden, wo sie bis zum nächsten Advent übersommern dürfen.

Weihnachtssachen für 12 von 12

 

Und jetzt ist mal Schluss. Meine Küchenuhr spricht zu mir mit einem sehr deutlichen Ticken.

Küchenuhr

 

Danke fürs zuschauen und bis nächsten Monat, wenn es wieder heißt: Ich mach mit bei 12 von 12 😉

3 Kommentare

  1. Oh, das ist sehr kurzweilig geschrieben. Also, ich bin eher kein Frühaufsteher, also zumindest nicht im Winter. Dafür kriege ich jeden Tag einen frischgebrühten Kaffee ans Bett: Yeah! Ich bin eine Nachteule. Deshalb schreibe ich dir erst jetzt! Bis zum nächsten 12 von 12! Herzliche Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.