Blog

Igel September Monatsrückblick

Monats­rückblick September 2021: Familie, Technik und die Arbeit

Was erwartet euch? Und hier kommt er wieder, der Monatsrückblick. Allerdings ist er schon lange vorbei, der wunderbare September. So viel war zu tun, dass ich gar nicht dazu kam. Was es dies mal gibt? Die Diamantene Hochzeit meiner Eltern, ein bisschen auf die eigene Schulter klopfen, weil ich so viel Technik-Kung-Fu gemeistert habe und… Monats­rückblick September 2021: Familie, Technik und die Arbeit weiterlesen

Sensomotorik Rabine-Methode

Die goldenen Tore für mein Buch – Senso­motorik

Sperrigkeit des Wortes Sensomotorik Kaum ein Begriff scheint sich weniger für ein goldenes Tor zu eignen als die Sensomotorik. Viele der Begriffe, die die Überschriften zu den einzelnen Kapiteln des ersten Teils des Buches darstellen scheinen sich förmlich zu sperren, sinnliche Assoziationen in mir hervorzurufen und damit mit allen Sinnen erfahrbar zu werden. Die konkrete… Die goldenen Tore für mein Buch – Senso­motorik weiterlesen

Hilkea Knies Herbst

Monats­rückblick Oktober 2021 – Erntezeit

Goldener Oktober – Herbst – Erntezeit Im Oktober ging es endlich wieder richtig los mit der Arbeit mit Voice Experience. Ich meine, wir arbeiten schon seit gut einem Jahr, aber da ging es endlich wieder los mit Kursen und es floss auch endlich wieder Geld. Nicht immer nur raus, sondern auch rein. International startete es… Monats­rückblick Oktober 2021 – Erntezeit weiterlesen

Goldenes Tor Vokaltrakt

Die goldenen Tore für mein Buch – Vokaltrakt

Neue Aufgaben im 33-Tage Schreibkurs Ein neuer 33-Tage Kurs mit Monika Stolina hat begonnen. Dem Buch einen neuen Boost versetzen ist mein Motto. Denn das große Ziel ist, bis Weihnachten mit der Rohfassung fertig zu sein. Drückt mir die Daumen, liebe Leserschaft dort draußen in der Welt. Eine der Schwierigkeiten für mich persönlich ist die,… Die goldenen Tore für mein Buch – Vokaltrakt weiterlesen

Arnold Steinhardt Mein Leben zu viert Buch

Mein Leben zu viert – Arnold Steinhardt

Mein Leben zu viert… …was für ein Titel. Im Buch “Mein Leben zu viert” von Arnold Steinhardt geht es um das Guarneri Quartett, ein Streichquartett aus den USA. Die Buchempfehlung kam von einem Gesangsschüler von mir, mit dem ich über Chormusik sprach. Viele Jahre habe ich selber auch Chöre geleitet, obwohl ich nie eine Ausbildung als… Mein Leben zu viert – Arnold Steinhardt weiterlesen

Meine Träume, ein Prinz und Opernsängerin

Träume sind Schäume – oder nicht?

Meine Träume – mein Leben Träume sind Schäume – ein Spruch, den ich noch aus meinen Kindertagen kenne. Aber ich liebe Schaum, besonders auf dem Kaffee und in der Badewanne. Also ist doch alles gut mit diesem Spruch. Dies ist ein Beitrag, der hoffentlich noch mit in der Blog Parade von Lemondays veröffentlicht werden kann.… Träume sind Schäume – oder nicht? weiterlesen

Hilkea Knies

12 von 12 im Oktober 2021: wunderschön verregneter Tag in Füssen

Sagte ich schon, dass ich Regentage mag? Aber eigentlich nicht im Urlaub. Doch dieser Tag in Füssen war sehr schön. So fängt der Urlaubstag doch gut an.   So sieht es aus, wenn ich aus der Haustür meiner Ferienwohnung trete. Irgendwie verwunschen…   Bei Regenwetter kann man nur einkaufen gehen, was sonst? Die Ausbeute ist… 12 von 12 im Oktober 2021: wunderschön verregneter Tag in Füssen weiterlesen

Zwei Frauen am Strand, eine umarmt die andere tröstend

Über die Schönheit der Traurigkeit

Ich gestehe, eigentlich liebe ich es, traurig zu sein. Ich liebe meine Tränen. Ich mag das Gefühl, wenn sie fließen. Etwas in mir kommt in Fluss. Vielleicht waren die Gefühle hart geworden, durch Wut, durch Enttäuschung, durch dies ständige Sich-zusammen-reißen-müssen. Und nun darf ich endlich wieder fühlen. Ich fühle die Schwere meines Herzens, mein ganzer… Über die Schönheit der Traurigkeit weiterlesen

Hilkea Knies, buntes T-Shirt

Ich

Tag 8 – Der Abschluss, das Ende des kleinen, aber feinen Kurses “8 Geschichten für ein erleuchtetes Leben”, von und mit Monika Stolina. Heute: Ich – pur Ich. Hilkea. Benannt im Angedenken an meine viel zu früh verstorbene Tante Hilke. Aber der Name Hilkea ist von der Urgroßmutter, weil es so besser mit dem Nachnamen… Ich weiterlesen

geöffnete dankbare Hand

Dankbarkeit

Alles, was ich über Dankbarkeit weiß… Das war ein Schreibvorschlag von Monika Stolina am ersten Tag des Kurses mit 8 Geschichten an 8 Tagen, die inspirieren. “Wenn es für ins so wichtig ist, unseren Weg zu gehen, dann sollten diejenigen, die uns den Weg bereiten wahrlich geehrt werden” Wissen scheint mir im Zusammenhang mit der… Dankbarkeit weiterlesen

Mann und Frau eng tanzend

Magie des Tanzens

Wenn ich mit dir tanze, steht die Welt still. Wenn ich mit dir tanze, ist alles in Ordnung, alles hat seine Ordnung und fällt auf seinen Platz. Wenn ich mit dir tanze, scheint alles selbstverständlich, so klar, so pur, wie ein See, wo man bis auf den Grund blicken kann. Keine Fragen, nur der Körper… Magie des Tanzens weiterlesen

Die Dirigentin – Maria Peters

In zwei Tagen habe ich es gelesen. Und es hat nur so lange gedauert, weil es noch andere Termine gab. 😏 Dies Buch hat mich sofort gefesselt. Was für eine Geschichte, was für eine Power diese Frau gehabt haben muss. Was für ein Leben. Antonia Brico, eine Niederländerin, die in den USA aufgewachsen ist und… Die Dirigentin – Maria Peters weiterlesen

verschiedene Bücherregale

Was ich gern lese – warum nun auch noch Rezensionen

Nun fange ich auch noch an Buch Renzensionen zu schreiben. Ich wiederhole mich mal hier: als hätte ich nicht schon genug zu tun und zu schreiben. Aber …. ich lese einfach gern, ich liebe Bücher und ich mag es, mich mit anderen über Bücher zu unterhalten. Ich liebe es auch, Bücher geschenkt zu bekommen. Gerade… Was ich gern lese – warum nun auch noch Rezensionen weiterlesen

12 von 12 im September – Vor allem tanzen am Maschsee

Was für ein Tag heute. Früh am Morgen los in Wachenheim an der Weinstraße. Man nennt die Gegend auch die Toskana Deutschlands. Gestern habe ich fünf Vorträge in einer Ausbildungsgruppe am Rabine-Institut gehalten über Nervensystem und Kommunikation. Es hat solch einen Spaß gemacht.   Dann recht früh zum Zug. Glücklicherweise hat mich der Inhaber der… 12 von 12 im September – Vor allem tanzen am Maschsee weiterlesen

Ulla Keller und Hilkea Knies vor dem Lechfall

Monats­rückblick August 2021 – ich liebe die Berge

Monatsrückblick August – ich liebe die Berge Dieser Monatsrückblick für August könnte fast nur aus Bildern bestehen. Denn ich hatte einen Arbeitsurlaub mit meiner lieben Kollegin Ulla Keller in Füssen. Darüber gibt es eine Menge zu berichten, denn wir haben das Angenehme auf wunderbare Weise mit dem Nützlichen verbunden. Aber das war nicht das Einzige… Monats­rückblick August 2021 – ich liebe die Berge weiterlesen

Himmel

Über das Aufgeben und die Traurigkeit

Ein Morgen voller Tränen und Traurigkeit Heute morgen schien sie unendlich zu sein, die Traurigkeit. Die Tränen wollten nicht versiegen. Alle Selbstzweifel, die ich schon mein ganzes Leben lang mit mir herum trage, waren zur Stelle, um sich zum Dienst zu melden. Die Energie, die ich gestern noch hatte, komplett verschwunden. Und die Gedanken kreisten… Über das Aufgeben und die Traurigkeit weiterlesen

Systemrelevanz Entwicklungsstufen

Ken Wilber und die Systemrelevanz der Kultur

Wo beginnt die Systemrelevanz oder eher Mensch-Relevanz in der Kultur? Heute morgen fing ich nach längerer Pause wieder an, an meinem Buch zu arbeiten. Ich startete damit, das Kapitel über das Integrale Modell von Ken Wilber zu überarbeiten, um wieder in den Fluss des Buches zu finden. Ein Teil war bisher nur angedacht und ich fing… Ken Wilber und die Systemrelevanz der Kultur weiterlesen

Hilkea Knies Salsa tanzen

Ein tolles Hobby: Salsa tanzen

Salsa und Singen haben viel gemeinsam Wer hätte gedacht, dass Singen und Salsa tanzen so Vieles gemeinsam haben? Es ist schön in den Blog Artikeln, nicht nur über meine Arbeit oder über das Buchprojekt zu schreiben, sondern auch über das, was mich sonst noch innerlich und emotional beschäftigt. Und da steht der Tanz gerade an… Ein tolles Hobby: Salsa tanzen weiterlesen

Alpsee Hilkea Knies

Wandern die zweite – Alpsee in Hohen­schwangau

Wanderung um den Alpsee Hauptdarsteller:innen: Der See, die Farben, die Berge und zwei Schlösser Heute haben wir bei extrem heißem Wetter eine ganz, ganz kleine Tour gemacht. Simplemente, um den Alpsee. Das dauert ca. 1,5 Stunden, je nachdem wie lange man sich mit photographieren und baden aufhält 😎 Und beim knipsen kann man viel Zeit… Wandern die zweite – Alpsee in Hohen­schwangau weiterlesen

12 von 12 im August 2021: 20. Geburtstag meines Sohnes

Der Morgen begann mit wunderbarer Sonne und einem herrlichen Ausblick. Ich bin noch in Füssen, Arbeitsurlaub mit der Kollegin und meinen Sohn besuchen. Vor dem ausgiebigen Brunch noch ein Spaziergang nach Bad Faulenbach mit meinem Sohn und seinem Vater. In Bad Faulenbach gibt es auch dies lustige Haus, was mir erst dieses Mal aufgefallen ist,… 12 von 12 im August 2021: 20. Geburtstag meines Sohnes weiterlesen