12 von 12 im Juli 2022 – Auf dem Weg

Ich mache mal wieder mit bei 12 von 12. Eine schöne Blog Tradition, wo der 12. des Monat mit 12 Bildern und nicht viel mehr dokumentiert wird.

12 von 12 Button

Eine Tradition, die von Caro von Draußen nur Kännchen hochgehalten wird. Da kannst du noch viel mehr Tage in Bildern anschauen.

Aber nun erstmal zu meinem Tag. Er bestand zum allergrößten Teil aus Reisen. Nach Füssen, wo ich eine Zweiwohnung habe und endlich mal wieder meinen Sohn besuchen konnte.

Es ging los mit meinem allerersten Momentum Call bei Sigrun. Es war echt aufregend.

Alles in Blau. Komposition ala DB.

Geschenk der total netten Zugbegleiterin. Modischer Mundschutz in Glitzer und Regenbogen.

Die Wolken und der Himmel zeigen sich heute von seiner besten Seite.

Das war der Moment, wo mein Sohn früher immer ganz aufgeregt wurde: Guck mal, Mama. Die Berge!

Eintreten bitte sehr!

Das Klavier ist da, handlich-passend für die süße, kleine Wohnung. Nun kann ich hier auch mal unterrichten und Kurse geben.

Einen alten Sekretär habe ich mir gebraucht gekauft. Hier wird im November/Dezember meine Buchüberarbeitung zu manchen Teilen stattfinden.

Ich bin glücklich in meinem kleinen neuen Reich.

In dies toll renovierte Haus wird alles geschickt, was ich nach hier bestelle.

Und ich dachte, das Gwandhaus sei in Leipzig. 😉

Der Mond war heute Nacht der absolute Hammer. Und damit verabschiede ich mich und geh’ ins Bett. Gute Nacht euch allen da draußen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.